Behördengänge

Für uns alltägliche Dinge bedeuten manchmal für Geflüchtete völlig neue und anfänglich unüberwindbare Schwierigkeiten. Sie brauchen Unterstützung und Begleitung zu Banken, zur Krankenkasse, zum Job Center, zum Ausländeramt oder zur Volkshochschule.

 

Wie können Sie mitmachen?

Sie haben Zeit, einen Geflüchteten zu einem Amt zu begleiten? Dabei müssen Sie keine Fachperson für einzelne Ämter sein. Es ist vor allem wichtig, Formulare richtig auszufüllen und zu erfahren, was die nächsten Schritte für den Geflüchteten sind. Für Fahrten, die Sie im Rahmen Ihres Engagements für den AK Asyl Abstatt machen, sind Sie über das Rathaus versichert.

 

Kontakt:

info@abstatt-hilft.de