Termine & Veranstaltungen

Rückblick: Verabschiedung der Sprecher am 27. März 2018

Im Rahmen der öffentlichen Sitzung des AK Asyl am 27. März wurden die beiden Sprecher aus der Unterkunft in der Seestr. 48 verabschiedet.Ihnen wurde für ihr ehrenamtliches Engagement ein Qualipass des Landes Baden-Württemberg verliehen und ein Geschenk überreicht.

 

Tony und Osamah engagierten sich im Jahr 2017 kontinuierlich für die Verbesserung der Lebenssituation der Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft Seestr. 48 in Abstatt.
Sie waren als Sprecher in der Lenkungsgruppe im Rathaus Abstatt aktiv. Die Lenkungsgruppe traf sich regelmäßig monatlich und bei Bedarf.
Sie waren in dieser Zeit Ansprechpartner für die Bewohner der Unterkunft, für den AK Asyl Abstatt und die Mitarbeitenden der Gemeinde Abstatt.
In dieser Funktion informierten sie die Verwaltung und den AK Asyl Abstatt über Schwierigkeiten und Probleme in der Unterkunft. Sie suchten in der Lenkungsgruppe nach Lösungen und half bei deren Umsetzung. Sie gaben wichtige Informationen an die Bewohner in der Gemeinschaftsunterkunft weiter, um für sie das Leben in der Unterkunft und in Deutschland verständlicher zu machen.
Sie halfen bei der Organisation von Veranstaltungen des AK Asyl und der Gemeinde Abstatt, wie Ausflüge, einem InterCOOLturellen Abend, Vorträgen und öffentlichen Sitzungen des AK Asyl Abstatt.
Eine weitere wichtige Aufgabe war es, die Stimmung in der Unterkunft einzuschätzen und Probleme ihrer Mitbewohner an die Ehrenamtlichen weiterzuleiten.

Sie haben durch ihr Engagement maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die Bewohner der Seestr.48 am Ende des Jahres 2017 auf neuere Unterkünfte im Landkreis verteilt werden konnten.

Beide waren verlässliche Sprecher. Wir bedanken uns herzlich bei ihnen für das Engagement und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles erdenklich Gute!